Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Team+

Hauptinhalt

Doktorandin

Ursula Hemetek Foto von Ursula Hemetek

Telefon
+49 (0) 661/9640-615

Inhalt

Vita

2000-2006: Studentin der Publizistik und Kommunikationswissenschaft (Zweitfach: Anglistik) an der Universität Wien: Abschluss Bakk. phil.

2007-2010: Studentin der Diätologie und Ernährungsmedizinischen Beratung an der Fachhochschule  für Diätologie am FH Campus Wien. Abschluss B.Sc.

2010 – 2012: Studentin an der Berlin School of Public Health (an der Charité):

Masterprogramm Public Health: Abschluss MPH

2010-2012: studentische Mitarbeiterin:

- am Deutschen Rheumaforschungszentrum: RABBIT-Studie (Kohorten-Studie zu Biologikatherapie bei Rheumatoider Arthritis)

- am Sozial Pädiatrischen Zentrum Charité Berlin: Maintain-Studie (RCT zu Gewichtserhaltung bei adipösen Kindern und Jugendlichen)

seit 2013: Promovendin im Rahmen der Jugendforscherinnengruppe Salus

und wissenschaftliche Hilfskraft an der Hochschule Fulda Fachbereich Pflege und

Gesundheit

 

Dissertationsthema

Im Zentrum der Dissertation stehen partizipative Strukturen und Ansätze, sowie Kooperationsmöglichkeiten in der gesundheitsfördernden Stadtplanung. Mittels qualitativer Experteninterviews mit Stakeholdern (aus den Bereichen Gesundheitsförderung, Stadtplanung, Bürgergesellschaftliches Engagement, Quartiersmanagement, u.ä.)  in den Städten München und Dortmund, soll der Frage nachgegangen welche Chancen und Grenzen einer Partizipation sozial benachteiligter Gruppen an Entscheidungen und Entscheidungsprozessen der gesundheitsfördernden bzw. -beeinflussenden Stadtplanung, aus Sicht eben dieser Stakeholder bestehen. Darüber hinaus sollen Kooperationsmöglichkeiten der Akteure in dieser Hinsicht behandelt werden.

 

Vorträge